Die Berge des Himalaya
(The mountains of Himalaya)

Mount Everest, K2, Kanchenjunga, Lhotse, Makalu, Cho Oyu, Dhaulagiri I, Manaslu, Nanga Parbat, Broad Peak, Annapurna I, Gasherbrum, Shisha Pangma und viele andere

Home  nach oben

Nangkar Tshang, 5075 m (Khumbu)

27°54'15" N, 86°50'04"  E

© Die Rechte an den Fotos liegen ausschließlich bei den im Bild genannten Autoren. Eine Verwendung der Bilder mit Eintragungen ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Bildautoren und von Günter Seyfferth erlaubt.

Sie kommen zu den Bildergalerien der Fotografen, indem Sie auf den Namen unterhalb des Bildes klicken. 
 Ich bedanke mich sehr herzlich bei den Fotografen, die Ihre Bilder für diese Seite zur Verfügung gestellt haben.

 


Der Chhukhung Ri vor der Südwand des Nuptse und Lhotse

Der Nangkar Tshang ist eine relativ unscheinbare Erhebung im Grat zwischen den Sommerorten Pheriche und Dingboche. Im Bild ist es die Graterhebung auf der rechten Seite, an der der Grasbewuchs endet. Die Aussicht ist aber hervorragend. Da man auf dem Weg zu einem der höheren Ziele ohnehin entweder in Pheriche (4243 m) oder in Dingboche (4300 m) zumindest einen Tag Pause zum Zwecke der Höhenakklimatisation einlegen sollte, kann dieser Tag zum Aufstieg zu diesem Aussichtspunkt genutzt werden - vorausgesetzt, man leidet nicht bereits im Talort an Symptomen der Höhenkrankheit. Zu unterschätzen ist aber auch dieser einfach aussehende Aufstieg nicht, sind doch immerhin 800 Höhenmeter zu bewältigen. Der Blick auf Makalu, Ama Dablam, Kangtega, Taboche, Cho Oyu etc. entschädigt aber auf jeden Fall für die Mühen des Aufstiegs.

Übrigens befindet sich hinter dem links sichtbaren Pokalde der Pass Kongma La, dessen Überschreitung auf dem Weg vom Imja-Tal zum Khumbu-Gletscher unbedingt zu empfehlen ist. Der Kongma La bietet eine herrliche Aussicht wie kaum ein anderer Pass in der Khumbu-Region. Auch schon der Aufstieg von Chhukhung im Imja-Tal zum Pass gehört zu den aussichtsreichsten und beeindruckendsten Routen der Region.

Viele weitere Bilder finden Sie hier.

Eine Landkarte finden Sie hier.

 

Blick vom Nangkar Tshang nach Osten bis Südwesten
(Klicken Sie auf das Bild, wenn Sie es in doppelter Größe sehen wollen.)

Nach links geht der Blick das Imja-Tal hinauf, dessen Talende vom Makalu überragt wird. Davor steht der Island Peak.
Die Szenerie wird natürlich beherrscht von der Ama Dablam, an der sich immer mehr Bergsteiger tummeln, 
so dass auch hier schon von einem Massenbetrieb gesprochen werden kann, zumindest was den (hier nicht sichtbaren) Südwestgrat betrifft.
Von Südwesten (ganz rechts) kommen die Bergsteiger und Trekker herauf, die es in Richtung Imja-Tal und Everest zieht.
Zu Füßen des Nangkar Tshang, hier aber nicht sichtbar, liegt der Ort Dingboche.

Foto: Bruce; Beschriftung: Günter Seyfferth

Die detaillierte Landkarte der Khumbu-Region zur Erläuterung der Sicht auf die nähere Umgebung finden Sie hier.

Entfernungen zu den Gipfeln:

Island Peak 10,1 km Chhukhung 3,5 km Baruntse 14,5 km Amphu Gyabjen 4,2 km P 6467 11,8 km Kangtega 12,6 km
Cho Pholu 14,4 km Makalu 24,8 km P 6238 8,1 km Pema Dablam 7,5 km P 6294 15,2 km Thamserku 13,7 km
Kangchungtse 23,7 km Num Ri 13,5 km P 6246 8,3 km Ama Dablam 5,5 km P 6709 15,0 km    

 

Blick vom Nangkar Tshang nach Südwesten bis Nordwesten
(Klicken Sie auf das Bild, wenn Sie es in doppelter Größe sehen wollen.)

Im Talgrund verläuft das Khumbu-Tal, durch das die Karawanen von Trekkern und Bergsteigern in Richtung Everest ziehen.
Zu Füßen des Nangkar Tshang liegen hier die Lodges von Pheriche.
Zu den beiden dominierenden Gipfeln Taboche und Cholatse sei auf die Ausführungen am Ende dieser Seite verwiesen. Einige Karten aus nepalesischen Quellen sind hier falsch.
Rechts im Hintergrund ist der Cho Oyu zu sehen. Die Geschichte von Erkundung und Besteigungen des Cho Oyu in ausführlicher Form finden Sie hier.
Links, weitgehend von Wolken verdeckt, stehen die Berge des Shorong Himal.

Foto: Bruce; Beschriftung: Günter Seyfferth

Die detaillierte Landkarte der Khumbu-Region zur Erläuterung der Sicht auf die nähere Umgebung finden Sie hier.

Entfernungen zu den Gipfeln:

Tengboche 10,3 km Numbur 31,0 km Cholatse 7,0 km P 5666 9,9 km Phasang Lhamu Chuli 28,5 km Cho Oyu 26,8 km
Kongde Ri 22,6 km Taboche 5,6 km P 5939 9,1 km Kangchung West 14,4 km Nangpai Gosum 26,6 km Lobuche Peak East 7,6 km

 

Viele weitere Bilder zu Trekks in der Khumbu-Region finden Sie hier.

nach oben

horizontal rule


Copyright © Guenter Seyfferth, 2006. Aktualisierter Stand vom 05.11.2016. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum, Haftungsausschluss, Copyright, Datenschutz


Wenn Sie mit mir Kontakt per E-Mail aufnehmen wollen, können Sie dies hier tun: [E-Mail senden]. 
Bitte haben Sie Verständnis,  dass ich nur Mails beantworte, welche Name und Anschrift des Absenders enthalten.  Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

Bitte beachten Sie, dass ich keinerlei Auskünfte erteile zu Reiseveranstaltern, Transportmöglichkeiten, Unterkünften, Ausrüstung, Verpflegung, Führern, Trägern etc.