Gasherbrum II Geschichte

Die Berge des Himalaya
(The mountains of Himalaya)

Mount Everest, K2, Kanchenjunga, Lhotse, Makalu, Cho Oyu, Dhaulagiri I, Manaslu, Nanga Parbat, Broad Peak, Annapurna I, Gasherbrum, Shisha Pangma und viele andere

Home  nach oben

 Gasherbrum II: Geschichte + Literatur

Vorbemerkung: Die Geschichte der Achttausender wird beschränkt auf die wichtigsten Erkundungen und Besteigungen wiedergegeben. Dazu zählen die Erkundungen, die wichtigen Besteigungsversuche vor der Erstbesteigung, die Erstbesteigung selbst, die Erschließung neuer und anspruchsvoller Routen sowie einige weitere Ereignisse von besonderer Bedeutung. Es ist nicht möglich, auf alle Besteigungen und Besteigungsversuche einzugehen, zumal die Berge heutzutage von einem Massenansturm überrannt werden.

Der Name des Gasherbrum II: Der Name „Gasherbrum“ entstammt vermutlich der Sprache der Balti und bedeutet dort „leuchtende Wand“. Die Balti bewohnen das Gebiet westlich und südwestlich des Karakorum. 

Lageplan mit den Besteigunsgrouten von Gasherbrum I (Hidden Peak) und Gasherbrum II

Eine Landkarte und Beschreibung der Region finden Sie hier

Bestimmte Ereignisse und Literatur

  Bei den meisten Ereignissen ist eine PDF-Datei hinterlegt. Klicken Sie bitte auf die entsprechende Jahreszahl.
  Dort finden Sie eine ausführliche Beschreibung mit Fotos, in denen die Routen eingetragen sind, eine Liste der Teilnehmer
              an der Expedition sowie eine Übersicht über zugehörige Bücher, Artikel, Websites und sonstige Informationsquellen.

Bei den Ereignissen, die nicht mit ausführlichen Berichten hinterlegt sind, finden Sie Angaben zu Quellen direkt in der folgenden Tabelle.
O2 beutet: es wurde künstlicher Sauerstoff verwendet.

Jahr Ereignis

Den Gipfel haben erreicht

Datum Name O2
1856
bis 
1934
Erkundung des Baltoro      
1956 Erstbesteigung durch eine österreichische Expedition unter Leitung von Fritz Moravec über den Südwestgrat, Querung unter der Gipfelpyramide zum Ostgrat und restlicher Aufstieg über den Ostgrat 7. Juli Sepp Larch
Fritz Moravec
Hans Willenpart
 
1975 Erstbegehung des Südgrates und Restaufstieg über den Ostgrat durch die Franzosen Marc Batard und Yannick Seigneur, 2. Besteigung des G II 18. Juni Marc Batard
Yannick Seigneur
 
1975 Erstbegehung der Nordwestwand durch eine polnische Expedition unter Leitung von Janusz Onyszkiewicz sowie Erstbesteigung des Gasherbrum III durch ein polnisches Frauenteam unter Leitung von Wanda Rutkiewicz
3. Besteigung des G II
1. August



11. August
Leszek Cichy
Janusz Onyszkiewicz
Krysztof Zdzitowiecki
Gasherbrum III:
A. Chadwick
Wanda Rutkiewicz
Janusz Onyszkiewicz
Krysztof Zdzitowiecki
 
1983 Erstbegehung des Südostgrates/Ostgrates durch die Polen Jerzy Kukuczka und Wojciech Kurtyka 26. Juni Jerzy Kukuczka
Wojciech Kurtyka
 
1984 Erstbegehung einer Route zwischen dem Südgrat und dem Gasherbrum Ost im Abstieg durch die Südtiroler Reinhold Messner und Hans Kammerlander im Zuge der Doppelüberschreitung von Gasherbrum II und Gasherbrum I 25. Juni Hans Kammerlander
Reinhold Messner
 
1988 Erstbegehung einer Variante im oberen Teil des Südgrates durch eine holländische Expedition unter Leitung von Ronald Naar 25. Juni René de Boos
Jeroen Jacobse
Hans van der Meulen
Grjan van Waardenburg
 
1995 Erstbegehung des Westgrates der Gipfelpyramide durch den Mexikaner Carlos Carsolio 4. Juli Carlos Carsolio  
2006 Erstbegehung des Nordostsporns des Gasherbrum Ost ( 7772 m) durch eine deutsch-schweizerische Expedition
10. Juli
Am Ostgipfel:
Cedric Hahlen (CH)
Hans Mitterer (CH)
Ueli Steck (CH)
 
2007 Erstbegehung der Nordostpfeilers des G II durch eine italienisch-spanische Expedition 20. Juli Daniele Bernasconi (I)
Karl Unterkirchner (I)
 
 

nach oben

horizontal rule

Copyright © Guenter Seyfferth, 2006. Aktualisierter Stand vom 22.10.2016 . Alle Rechte vorbehalten.

Impressum, Haftungsausschluss, Copyright, Datenschutz

Wenn Sie mit mir Kontakt per E-Mail aufnehmen wollen, können Sie dies hier tun: [E-Mail senden]. 
Bitte haben Sie Verständnis,  dass ich nur Mails beantworte, welche Name und Anschrift des Absenders enthalten.  Ihre Daten werden nicht weitergegeben.


Bitte beachten Sie, dass ich keinerlei Auskünfte erteile zu Reiseveranstaltern, Transportmöglichkeiten, Unterkünften, Ausrüstung, Verpflegung, Führern, Trägern etc.